Beratung:
02203 1045 3500
Support:
>02203 1045 3600
PlusServer - Ihr Managed Cloud Service Provider

Ihre Open Source Cloud

Case Study Douglas

Case Study Douglas

Lesen Sie mehr über die OpenStack-Lösung, die PlusServer für die Douglas GmbH, den europäischen Marktführer im selektiven Beautymarkt, entwickelt hat.

Jetzt mehr lesen [316,41 KB]

OpenStack – Open Source Cloud-Lösungen bei PlusServer

Wir hosten jeden dritten der deutschen Top-100-Shops. Wie zum Beispiel douglas.de in einer OpenStack-Cloud

OpenStack ist eine Open-Source-Plattform, die dem Aufbau von Public- und Private-Cloud-Lösungen dient. An der OpenStack Foundation sind rund 3.400 Unternehmen weltweit beteiligt, die für eine ständige Weiterentwicklung sorgen. Zahlreiche Kunden weltweit haben sich bereits für die offene Architektur entschieden und unterstützen aktiv die Open-Source-Philosophie.

Auf Wunsch entwickeln wir gerne eine individuelle OpenStack-Lösung für Ihren Bedarf. Mit OpenStack stellen Sie kurzfristig mehrere virtuelle Instanzen mit skalierbaren Ressourcen für Ihre Applikationen bereit. So reagieren Sie schnell auf veränderte Bedingungen und verfügen über eine Cloud-Plattform, die mit Ihren individuellen Herausforderungen wächst.

Durch starke Partnerschaften mit namhaften Unternehmen garantieren wir Ihnen perfekt aufeinander abgestimmte Hard- und Software-Komponenten, die reibungslos ineinandergreifen. Mit unseren Service Level Agreements profitieren Sie zudem von einer vertraglich zugesicherten Mindestverfügbarkeit Ihrer OpenStack Cloud.

Highlights von Openstack

  • Perfekt abgestimmte Komponenten
    Durch starke Partnerschaften mit namhaften Unternehmen wie Dell und Red Hat garantieren wir Ihnen perfekt aufeinander abgestimmte Hard- und Software-Komponenten, die reibungslos ineinandergreifen.
  • Skalierbare Architektur
    Mit OpenStack stellen Sie kurzfristig mehrere virtuelle Instanzen mit skalierbaren Ressourcen für Ihre Applikationen bereit. So reagieren Sie schnell auf veränderte Bedingungen und verfügen über eine Cloud-Plattform, die mit Ihren individuellen Herausforderungen wächst.
  • Vertraglich zugesicherte Verfügbarkeit
    Obwohl OpenStack eine freie Open-Source-Plattform ist, garantieren wir Ihnen bei unserer Lösung mit unseren Service Level Agreements eine vertraglich zugesicherte Mindestverfügbarkeit Ihrer Cloud-Infrastruktur.

Jetzt persönlich beraten lassen

Unsere Kunden – erfolgreich mit PlusServer

  • Bayer
    REWE Group
    Toyota
    Zalando
    TeamViewer
    Douglas
  • R+V Versicherung
    Renault
    Pelikan
    Melitta
    TUI
     Koelnmesse

Managing OpenStack

Der Business-Report befasst sich mit der Frage, welche Vor- und Nachteile der Eigenbetrieb im Vergleich zu einer Managed-OpenStack-Lösung bringt.

Jetzt downloaden [163,42 KB]

Die Bestandteile von OpenStack

OpenStack Compute

Das Tool OpenStack Compute dient der Verwaltung und Kontrolle von Gruppen virtueller Maschinen (Cluster). Dabei können die virtuellen Maschinen über unzählige Knotenpunkte verteilt sein. Das Tool ist auch unter dem Namen Nova bekannt. Weitere Komponenten wie zum Beispiel eine Datenbank sind für den Betrieb erforderlich.

OpenStack Object Storage

Dieses Projekt, das auch als Swift bekannt ist, bietet eine Cloud-Storage-Software. Mittels einer einfachen API kann so eine große Menge an Daten gespeichert und abgerufen werden. Swift ist auf Skalierbarkeit ausgelegt und ermöglicht eine hohe Stabilität und Verfügbarkeit des gesamten Datensatzes. So ist es ideal, um unstrukturierte Daten abzulegen, ohne dass für diese ein Speicherlimit besteht.

OpenStack Block Storage

Das auch als Cinder bekannte Werkzeug virtualisiert die Verwaltung von Blockspeichergeräten und stellt Endbenutzern eine Self-Service-API zur Verfügung. Über diese können die Nutzer diese Ressourcen anfordern, ohne dass sie wissen müssen, wo oder auf welchem Gerätetypen der Speicher tatsächlich bereitgestellt wird.

OpenStack Image

Der OpenStack Image Service namens Glance stellt den Benutzern Images von virtuellen Maschinen zur Verfügung. Mit diesen Images kann Nova Instanzen von virtuellen Maschinen kompilieren. Zudem kann Glance auch Metadaten speichern, etwa das verwendete Betriebssystem oder die Kernelversion.

OpenStack Identity

Der Identitätsdienst Keystone wird für die Authentifizierung und High-Level-Autorisierung verwendet. Es unterstützt derzeit die Token-basierte Authentifizierung und die Benutzerdienstautorisierung.

OpenStack Network

Neutron ist ein OpenStack-Projekt, das "Netzwerkkonnektivität als Dienst" zwischen Schnittstellengeräten (z. B. vNICs) bereitstellt, die von anderen OpenStack-Diensten (z. B. Nova) verwaltet werden.

OpenStack Dashboard

Das Dashboard Horizon bietet ein webbasiertes User-Interface für OpenStack-Services wie Nova, Swift, Keystone usw.